Workshop "Personal Tuning Therapie" (PTT)

Einfache Übungen gegen komplexe gesundheitliche Beschwerden

Die „Selbsthilfe Umweltkranke Mittelholstein“ veranstaltet den 4. Workshop „PersonalTuning Therapie “ am 25. September von 10 bis 16 Uhr im Schloss Bad Bramstedt. „Personal Tuning Therapie“ (PTT) sind einfache Haltungs-, Bewegungs- und Atemübungen, die auf die Blutversorgung im Gehirn wirken. PTT wurde in den Niederlanden gemeinsam vom Physiotherapeut Hans Timmerman und zwei Rheumatologen entwickelt. Grundlage war eine Dissertation aus dem Jahr 2000 über Ursachen der Krankheit Fibromyalgie. PTT kann auch die Beschwerden bei einigen Autoimmunerkrankungen wie SLE oder Morbus Sjögren, HWS-Syndrom, chronischem Erschöpfungssyndrom, Migräne, Reizdarm, Tinnitus, Burnout und Formen von Depression lindern. Der Workshop besteht aus zwei Teilen. Am 9.Oktober werden Bewegungs- und Atmungstechnik vorgestellt und eingeübt. Bei einem zweiten Treffen am 31. Oktober werden die Teilnehmer ihre Erfahrungen austauschen und es werden Fragen geklärt. Der Workshop wird von der Deutschen Rentenversicherung Nord finanziell unterstützt, die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro. Anmeldungen an Ruth Schwark-Sobolewski unter shum@umweltkranke.de oder Telefon 04192-8198440.